Vital- und Stoffwechselanalyse

Vital- und Stoffwechselanalyse

Die Vital-und Stoffwechselanalyse misst 40-60 Blutparameter, ggf. auch Urin- und Stuhlwerte. Diese werte ich  schulmedizinisch und naturheilkundlich aus.

So stelle ich einerseits fest, ob es schwerwiegende Erkrankungen gibt. Andererseits bewerte ich die Blutparameter auch schon im oberen und unteren Drittel der Normwerte. Innnerhalb dieser Grauzonen treten häufig  Befindlichkeitsstörungen auf, die noch keine Krankheit bedeuten, aber auch nicht wirkliche Gesundheit ausweisen.  Alle untersuchten Pharameter werte ich einzeln und auch in Beziehung zu einander aus.  So gewinne ich eine optimale Übersicht über Ihren gesamten Stoffwechsel und über Ihre Vitalität.

Unser Stoffwechsel im Körper ist so kompliziert und gleichzeitig so wichtig für unsere Gesundheit, dass ich jedem Menschen rate, einmal im Jahr eine Vital-und Stoffwechselanalyse machen zu lassen, um die größtmögliche Chance zu haben viele Krankheiten schon im Keim erkennen und behandeln zu können.

Stoffwechselstörungen sind oft schon Monate manchmal Jahre vor Ausbrechen einer Krankheit vorhanden, werden vom Körper kompensiert und erst viel später als erste Symtome oder auch nur als Befindlichkeitsstörungen wahrgenommen. Diagnostiziert werden können diese Stoffwechselstörungen durch die umfangreiche Vital- und Stoffwechselanalyse. Der Vorteil einer solchen Vital-und Stoffwechselanalyse ist, dass Sie und ich genau wissen, aus welcher Richtung eine Gefahr für Ihre Gesundheit lauern könnte und ganz gezielt genau an dieser Stelle die Behandlung angesetzt wird.

Im Einzelnen untersuche ich Ihren

  •  Kohlehydratstoffwechsel
  •  Fettstoffwechsel
  •  Eiweißstoffwechsel
  •  Mineral-und Vitaminstoffwechsel
  •  Eisenstoffwechsel
  •  Leberstoffwechsel
  •  Drüsenstoffwechsel
  •  Hormonstoffwechsel
  •  Muskelstoffwechsel
  •  Knochenstoffwechsel
  •  Schwermetallbelastung
  • und die phychische Komponete